Neue Kraft für das VPOD-Sekretariat

Von: Martin Wyss

Die Gewerkschaftsbewegung in der Zentralschweiz wächst. Der VPOD hat seine Position als Gewerkschaft des Service public in den Betrieben, in der Öffentlichkeit und in der Politik gestärkt.

So haben wir unsere Kräfte gebündelt und die Kantonssektionen Schwyz, Zug, Uri und Luzern zum VPOD Zentralschweiz vereint. Dieser Regionalisierung ist es zu verdanken, dass unser Sekretariat ab September mit Raphael Albisser verstärkt wird.

Raphael Albisser verleiht dem VPOD eine neue Stimme. Er stärkt das Regionalsekretariat mit seinen vielseitigen Fähigkeiten und seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz. In seiner Funktion ist er für administrative und organisatorische Arbeiten auf dem Sekretariat zuständig. Darüber hinaus wird er die Mitgliederkommunikation weiterentwickeln und dafür sorgen, dass der Austausch zwischen den Mitgliedern, den Sektionen und Arbeitsgruppen optimiert wird. Dank dieser Verstärkung ist es uns möglich, die Öffnungszeiten des Sekretariats neu zu gestalten und damit die Erreichbarkeit für Anfragen und Auskünfte zu verbessern.

Neu ist das Sekretariat am DienstagundFreitagvon13.30 bis 17 Uhr, sowie am Mittwochvon9.00 bis 12.00 und von 13.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. Während den Öffnungszeiten ist das Sekretariat besetzt und telefonisch erreichbar. Für Beratungstermine bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme im Voraus.

Diese News als PDF